Lernen Sie japanische Denk- und Verhaltensmuster durch unser interkulturelles Training Japan kennen und nutzen Sie diese gezielt für Ihre Geschäftsbeziehung. Im Training wird die japanische Kultur näher beleuchtet, indem kulturelle Besonderheiten fokussiert werden. Es werden typische Aspekte der japanischen Arbeitskultur betrachtet und deren zugrunde liegende Werte und Grundannahmen sichtbar gemacht. Daran schließt die Erarbeitung eigener Strategien um Konfliktfelder frühzeitig wahrzunehmen und diese in der deutsch-japanischen Zusammenarbeit wirksam zu vermeiden.

Unsere Teilnehmer erhalten von uns praxisrelevantes Wissen und  trainieren konkrete Handlungskompetenz in häufigen Anwendungsbereichen der deutsch-japanischen Kommunikation.

Ziel des Trainings

Durch das Training soll die Zusammenarbeit der Teilnehmer/innen mit Partnern aus Japan optimiert werden. Ziel ist es, interkulturellen Problemen und Konfliktsituationen vorzubeugen sowie Chancen und Synergiepotentiale kultureller Diversität zu nutzen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, Projektleiter/innen, Unternehmer/innen und Geschäftsführer/innen, Team- und Abteilungsleiter/innen, die beruflich mit Japan zusammenarbeiten.

Inhaltsüberblick – Interkulturelles Training Japan
  • Interkulturelle Sensibilisierung
  • Die wichtigsten kulturellen Werte Japans
  • Besonderheit der japanischen Kommunikation (Indirekt – Gestik – Mimik – Feedback geben und annehmen).
  • Vertrauensaufbau
  • Zeitverständnis
  • Arbeitskultur
  • Hierarchische Strukturen und Entscheidungsfindung
  • Verhandlungen und Meetings
  • Projektmanagement in Japan
  • Konfliktverhalten
  • Zusammenarbeit auf Distanz (im virtuellen Raum)
Methoden

Interkulturelles Training Japan steht für Steigerung von Handlungskompetenz und Nachhaltigkeit der geschulten Inhalte. Dies erreichen wir am besten durch die Kombination von praxisnahen Fallstudien, Rollenspielen und Simulationen, Präsentationen und fachlichem Input sowie moderierten Diskussionen. Dabei setzen wir zunehmend moderne und dynamische Methoden, die wir selbst entwickelt und erprobt haben ein, um den Trainingserfolg bereits im Prozess sukzessiv sichtbar zu machen.

Bei unseren interaktiven Vorträgen fokussieren wir uns auf ein bis zwei inhaltliche Aspekte, die Sie behandeln möchten. Alternativ kann auch eine Methodik eingesetzt werden, die viele Aspekte zur Verortung der japanischen Kultur ausschließlich auf der Wahrnehmungsebene sammelt. Die Teilnehmer profitieren dann von diesem Vorgehen, wenn das Ziel eine erste interkulturelle Sensibilisierung für die Unterschiede und Gemeinsamkeiten ist. Daran schließen gegebenenfalls konkrete Trainings, in denen die Teilnehmer die Cultural Gaps verstehen und anhand von Übungen gezielt ihre Handlungssttrategien entwickeln.

Leistungen

Trainingsdurchführung, Fotoprotokoll, Seminarbericht (bei Inhouse-Seminaren), Teilnahmezertifikat.

Sprachen: Deutsch und Englisch
Ort: Inhouse oder als offenes Seminar

Anfrageformular & Kontakt


Anfrageformular und Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns einfach über das Formular, telefonisch oder per Email, wenn sie sich für das Seminar anmelden oder ein individuelles Trainingsangebot möchten.

Telefon: +49 (0) 40 2093 21051
Email: info@interkulturelles-coaching-hamburg.de

Vor- und Name (Pflichtfeld)

Firma / Organisation

PLZ und Ort (Pflichtfeld)

Email (Pflichtfeld)

Seminar (Pflichtfeld)

Anzahl Teilnehmer

Ihre Nachricht