Interkulturalität und Digitalisierung in einer Person

Diversität ist kein Problem, sondern in einer digitalisierten und somit diversen Vuka-Welt eine echte Chance. In dieser Welt sind Abschlüsse und Zertifikate das eine, die persönliche Biografie eine andere. Ich vereine in beiden Bereichen beide Themen: In Peru in einer japanischen Familie aufgewachsen, habe ich schon früh im Leben gelernt wie es ist, anders zu sein – aber auch, wie wir das positiv nutzen können: Am besten nämlich mit Neugier! Und so bin ich schon immer meinem inneren Ruf hin zu Themen der Veränderung und der Innovation gefolgt. Das war und ist mein Lebensthema, weil Neugier mein Kernwert ist. Und so habe ich auch meinen Traumberuf gefunden: Ich unterstütze Institutionen dabei, ihre internationale Zusammenarbeit vertrauensvoll und wirksam für die Zukunft aufzubauen. 

Und um meine Berufung wie einen Beruf höchst professionell zu erledigen, bin ich zertifizierte Trainerin, Beraterin, Coach und (E-) Moderatorin für interkulturelle und digitale Kompetenzen geworden und habe meinen Schwerpunkte in der Virtuellen Führung, im Digital Culture Learning und in der internationalen und virtuellen Kommunikation und Zusammenarbeit. Aber egal, bei welchen  Themen ich Ihnen helfen kann: Mein Motto ist immer: “Emotion, Identifikation und Können sind die Gestalter von Veränderung.

Für Ihre persönliche Einschätzung: Ein paar Fakten über mich 

  • Ich bin auf digitale Formate und F2F spezialisiert und wende folgende Methoden an: Micro Training – Mobiles Learning – EDU-Scrum und Liberating Structures
  • Mein Länderfokus ist Japan, Spanien, Peru und Lateinamerika
  • Ich habe in Deutschland und Peru Kommunikationswissenschaften und Medien und Bildung (M.A.) mit Schwerpunkt der Online-Didaktik studiert und als PR-Verantwortliche in einer internationalen Weiterbildungsorganisation gearbeitet.
  • Ich habe eine langjährige Management- und Führungserfahrung in den Bereichen Kommunikation und Training von Mitarbeitern in internationalen Projekten
  • Als Dozentin in der Hochschulausbildung arbeite an einigen peruanischen und deutschen Hochschulen zu den Themen Medien & Bildung, Kommunikation, Marketing,  Intercultural Management & Negotiation, Interkulturelle Psychologie und Online Learning 
  • Privat entspanne ich mich beim Tanzen, beim Improtheater und mit Fotografie sowie auf Reisen mit meinem Mann
  • Ich spreche Deutsch, Englisch und Spanisch (als Muttersprache) fließend
  • Meine Lieblingshashtags sind: #remoteworking #digitalculturelearning #interculturalvirtualwork #collaboration #networking #agileenthusiasts

Ihr Vorteil? Mein größtes Talent

Ich habe eine Beobachtungsgabe, auf die ich mich verlassen kann. Die Bedürfnisse der Teilnehmer im Trainingsprozess spüre ich geradezu und profitiere dann von meinem großen Fundus an Methoden und meiner Kreativität. In meinen Trainings ist mir der sichere Rahmen zum Ausprobieren der vermittelten Wissensinhalte am Wichtigsten, weil so eine echte Dynamik entsteht. Wie ich meine Themen vermittle? Mit Humor und Provokation, aber auch mit Empathie und Raum für Reflexion.

Kontakt

ilvy intercultural HR
Erika Shishido Lohmann

Lilienstraße 11
20095 Hamburg
Tel:  +49 (0) 40 2093 210 51
Mobil:  +49 (0) 170 20 14 374

 

Email: erika.shishido@interkulturelles-coaching-hamburg.de
Website: www.interkulturelles-coaching-hamburg.de

Xing Profil LinkedIN Profil ilvy bei Facebook